Hinweis zu Cookies.

Wir benutzen Cookies um sicherzustellen, dass unsere Website richtig funktioniert und um Statistiken über das Verhalten unserer Benutzer zu sammeln. Durch die Nutzung dieser Website akzeptieren Sie den Einsatz unserer Cookies.

MaxFun Sports Laufsport Magazin

Salomon Tside gewinnt den Marathon Hamburg

28.04.2009, 12:00:00
Foto:
MaxFun.de

Rund 850.000 Zuschauer entlang der Strecke feuerten die mehr als 15.000 Läufer bei mildem Frühlingswetter in der Hansestadt an.

Nachdem der viermalige Sieger Julio Rey, der mit seiner Zeit über 2:06:52 Stunden aus dem Jahr 2006 den bisherigen Streckenrekord des Marathon Hamburg hält, in diesem Jahr nicht dabei war und der Topfavorit Joseph Riri nicht beim Start auftauchte, schien diesmal zunächst alles offen. Erst zwei Kilometer vor dem Ziel konnte Salomon Tside auch seinen letzten Konkurrenten, Charles Ngolepus aus Kenia abschütteln. So lief der 22jährige Äthiopier mit seiner Zeit von 2:11:47 Stunden schließlich als glücklicher Erster ins Ziel. Gefolgt von Charles Ngolepus (2:13:25 Stunden) und dem Brasilianer José Telles des Souza (2:14:46 Stunden).

Alessandra Aguilar war beim Marathon Hamburg am 26. April schnellste Frau. Für die 30jährige aus Madrid war ihre erst dritte Marathonteilnahme der größte Erfolg ihrer Laufbahn: Sie bewältigte die 42,195 Kilometer in 2:29:01 Stunden. Zweite wurde Tigist Abdi Sheni aus Äthiopien (2:34:01 Stunden) vor der deutschen Läuferhoffnung, der Europameisterin Ulrike Maisch, die mit ihrer Zeit von 2:34:28 Stunden fast zweieinhalb Minuten hinter der WM-Norm zurückblieb. Die enttäuschte Rostockerin hofft aber, dass es dennoch für eine Nominierung der Mannschaft für die WM in Berlin reichen wird.

Der besondere Service von MaxFun:
MaxFun war auch dieses Jahr wieder vor Ort und präsentiert Ihnen nun zahlreiche Bilder und das Video des Möbel Kraft Marathons Hamburg. Die obigen Links führen Sie direkt zu den Impressionen.



Jan Peter Janke MaxFun.de

Link: www.marathon-hamburg.de

MaxFun Sports
Themen
Vienna City Marathon
Vienna Night Run
Salzburg Marathon
Graz Marathon
Spartan Race
Red Bull 400
Frauenlauf
Business Run
Strongmanrun
B2Run
Firmenlauf

Wir informieren und unterhalten Sportler, Sportinteressierte und Veranstalter. www.maxfunsports.com gibt es seit 1999 und ist die führende österreichische Laufsport Plattform.