MaxFun Sports Laufsport Magazin

Treppenlauf in Bangkok

25.03.2011, 12:00:00
Foto:
© Rolf Majcen

Starker Lauf auf das höchste Hotel von Südostasien.

Beim Baiyoke Run Up auf den 304 Meter hohen Baiyoke Tower II in Bangkok mussten am 20. März von den Treppenläufern 84 Stockwerke bezwungen werden.

Rolf Majcen, der nur eine Woche zuvor in Las Vegas mit Platz 3 im Stratospehere Tower erfolgreich war, erfuhr erst knapp vor dem Start, dass man die ersten 15 Stockwerke über die bergaufführende kurvenreiche Fahrbahn eines Parkhauses überwinden musste.

„Damit hatte ich nicht gerechnet, musste meine Taktik komplett ändern! Wir wurden in 10-er Gruppen losgelassen. Ich kam in meiner starken Gruppe nach etwa 3 1/2 Minuten Laufzeit  als Siebenter ins Treppenhaus. Dann konnte ich meine Stärken voll ausspielen, verlorenes Terrain zurückerobern und alle Konkurrenten, darunter auch den Sieger der letzten beiden Jahre, überholen. Im Gesamtergebnis war ich mit 12,25 Minuten schließlich Dritter, nur 2 Sekunden hinter der Silbermedaille! Ich freue mich trotzdem riesig über das Ergebnis, was mich im Treppenlauf-Weltcup vorübergehend auf Platz 4 vorrücken lässt! Der Weltcup ist aber für mich heuer kein Thema, weil ich wahrscheinlich an keinen außereuropäischen Rennen mehr teilnehmen werde. Zeit mit der Familie ist mir wichtiger“, so Rolf Majcen, der nun bereits in 15 verschiedenen Ländern in Europa, Asien und Amerika erfolgreich Treppenläufe in den höchsten Bauwerken bestritten hat.

Treppenlauf in Las Vegas
Der Stratosphere Tower in Las Vegas, mit 350 Meter Höhe der höchste Aussichtsturm der USA, war am 12. und 13. März 2011 Austragungsort des „Scale the Strat“-Treppenlaufs. Dem Qualifikationsbewerb am 12. März folgte das Hauptrennen der Top 50 am nächsten Tag. Beide Rennen wurden im Einzelstart-Modus gelaufen. Die Veranstaltung der Top 50 entwickelte sich zu einem wahren Sekundenkrimi, denn letztendlich lagen zwischen dem Sieger und dem Viertplatzierten nach gelaufenen 1455 Stufen denkbar knappe 11 Sekunden! Der Sieg ging an den US-Amerikaner Kevin Crossman (7,26 Min), Zweiter wurde der Mexikaner Javier Santiago (7,33 Min). Österreichs Rolf Majcen wurde in 7,36 Minuten Dritter, Treppenlauf-Weltcup-Leader Jesse Berg aus den USA Vierter.

PR Rolf Majcen

relevante Artikel
Reisezeit

Laufen in Kärnten

Serie: Mit MaxFun Sports schöne Laufstrecken in Österreich entdecken
Reisezeit

Laufen in Niederösterreich

Serie: Mit MaxFun Sports schöne Laufstrecken in Österreich entdecken
Laufsport

Unterstütze den Laufsport - hole Dir einen Gutschein

Viele Veranstalter leiden unter der Corona Krise. Du kannst jetzt das Überleben von Laufsportevents sichern.
Laufsport

Lauf abgesagt oder verschoben

Mit diesen Tipps erhält man seine Form aufrecht
Laufsport

Tipps für den Saisonstart

Die richtige Vorbereitung für das neue Laufsport-Jahr
Training

Trainingsvorsätze für das neue Jahr

Die neue Saison mit richtigen Vorsätzen und Zielen starten
Tipps & Trends

Sportliche Ziele

Mit diesen Tipps erreicht man seine sportlichen Ziele
Gedanken

Der/die hat nur sein Training im Kopf

Intelligenzquotient (IQ)
Album Laufsport Damals - Wer kann sich erinnern? / 04.02.2017
MaxFun Sports
Themen
Vienna City Marathon
Vienna Night Run
Salzburg Marathon
Graz Marathon
Spartan Race
Red Bull 400
Frauenlauf
Business Run
Strongmanrun
B2Run
Firmenlauf

Wir informieren und unterhalten Sportler, Sportinteressierte und Veranstalter. www.maxfunsports.com gibt es seit 1999 und ist die führende österreichische Laufsport Plattform.