MaxFun Sports Laufsport Magazin

Ab auf die Loipe!

Beim Achensee 3-Täler-Lauf am 22. Februar

Kein geringerer als Christoph Sumann, seines Zeichens ehemaliger Spitzenbiathlet aus Österreich, konnte sich 2013 in die Siegerlisten des „Längeren“ im Skatingstil eintragen. Für Klasse ist also allemal gesorgt bei diesem wunderschönen Bewerb im Gebiete zwischen Karwendelgebirge und Brandenburger Alpen. Aufpassen muss er schon, der geübte Langläufer - es handelt sich nämlich um einen Langlauf- und keinen reinen Laufbewerb- dass er nicht in das glasklare, meist sehr kalte (vor allem zu Winterszeiten…) Wasser des Achensees fällt, denn der ist bis zu 133 Meter tief, hat dafür aber beinahe Trinkwasserqualität. Gut also wiederum für alle Durstigen, denen die Strecken zusetzen. Weil diese so kurz nicht sind, wer sich für die klassischen Varianten entscheidet, kann zwischen 10 und 33 km wählen, die Skater knallen entweder 15 oder 30 Tausender in den Schnee.

Und all denjenigen, die glauben, der Schreiber dieser Zeilen sei aufgrund „seiner“ „Ins-Wasser-Fall-Idee“ jetzt bereits ein wenig absonderlich unterwegs, sei gesagt, dass allsilvesterlich das Aachensee-Schwimmen stattfindet. Diesmal waren nicht weniger als 43 „Eiskalte“ dabei, die sich bei nur 4 Grad Wassertemperatur ins teilweise leicht frierende Nass stürzten, um 25m zu einem Eisberg zu schwimmen, dort die Silvesterglocke erklingen zu lassen, und um wieder zurückzuschwimmen. Alle überlebten, wodurch die These (zumindest vor Ort) zum bereits 14. Male widerlegt wurde, dass man bei etwas über 0 Grad Wassertemperatur einen Herzstillstand erleidet (so man sich auch in besagtem Wasser befindet…).

Schnee wird heuer im Einklang mit dem Wasser hoffentlich auch zur Genüge vorhanden sein, das Wetter spielt in diesem Winter ja ein wenig verrückt - ganz im Gegensatz zu all den letzten Jahren, in denen die vier Jahreszeiten ganz klar voneinander getrennt waren und sich durch ihre bereits ewig vorhandenen Eigenschaften gut unterschieden…was vielleicht auch damit zu tun haben könnte, dass beispielsweise fast alle Teilnehmer an diversen Sportveranstaltungen NICHT mit Zug oder Pferdekutsche anreisen und somit ein wenig zur Veränderung der Erdbedingungen beitragen. Wie allerdings sonst sollte ein ambitionierter Wettkämpfer zum Drei-Täler-Wettkampf gelangen, der einen nicht nur körperlich an die individuellen Grenzen führen wird, sondern auch materialtechnisch - die Besten haben bis zu 30 Paar Langlaufski dabei…

Wobei die Langlaufbewerbe nicht zu verwechseln sind mit dem Achenseelauf selbst, der über 23,2 km einmal rund um den Achensee führt; äußerst erwähnenswert schon allein deshalb, weil unsere 5-fache Berglaufweltmeisterin Andi Mayr den Damen-Streckenrekord mit etwas über einer Stunde und siebenundzwanzig Minuten hält, und das, obwohl man bei dieser Strecke nicht unbedingt von einem flachen Asphaltkurs sprechen kann. Wie eben auch nicht beim Langlaufwettkampf, der bekanntlich auf dem rutschigen Etwas, das entsteht, wenn sich in den Wolken feinste Tröpfchen unterkühlten Wassers an Kristallisationskeimen - wie z. B. Staub - anlagern und dort gefrieren, stattfindet. Und der im schönen Pertisau, einem Ortsteil der Gemeinde Eben am Achensee, entspringt, und das Falzthurntal, das Gerntal und das Tristenautal verbindet. Und außerdem seit dem 14-er-Jahr auch zum Austria Loppet (diese Marke verbindet die sieben bekanntesten und beliebtesten Volkslanglauf-Events von Österreich) zählt.

Schnellentschlossene zahlen wie stets weniger; bis 15. Feber 35,--, am 21. und 22. Feber hat man die Möglichkeit, für 40,-- nachzumelden, im Nenngeld sind Dinge wie Parkpickerl für den Veranstaltungstag, Essensbons, Finisher-Medaillen, Zeitnehmung und einiges mehr enthalten. Enthalten also Sie sich nicht der Teilnahme, sondern machen Sie mit und zeigen es mal den Größen des Langlaufsports - auch, wenn Sie nicht 200,-- für das Wachs am Renntag ausgeben wollen/können und keine 31 Paar Ski zum Testen dabei habe.

Link: www.anmeldesystem.com

05.02.2015, 08:00:00
Foto: MaxFun Sports/K.Köb
relevante Artikel
Gedanken

Cross Country Skiing

Die perfekte Ausgleichssportart für Alle
Laufsport

Grundlagenausdauer mit Langlaufen

Wer seine Grundlagenausdauer verbessern möchte, der sollte jetzt Langlaufen gehen. Hier einige Tipps.

Wir informieren und unterhalten Sportler, Sportinteressierte und Veranstalter. www.maxfunsports.com gibt es seit 1999 und ist die führende österreichische Laufsport Plattform.