MaxFun Sports Laufsport Magazin

Natürlich muss man sich für die Altersklassen-Europameisterschaften im Halbironman noch heuer qualifizieren.

Bei welchen Triathlon-Veranstaltungen ist eine Qualifikation möglich?

Altersklassen-Europameisterschaften Walchsee 2016: Für alle, die es „noch einmal“ wissen wollen oder für die, die auf nichts Anderes gewartet haben, als sich mit Altersgenossen zu matchen, ist es nun Gewissheit: Die Austragung der Altersklassen-Europameisterschaften im Halbironman findet nächstes Jahr in Walchsee-Kaiserwinkl statt. „Daneben“ finden noch die Elite-Europameisterschaften der Damen und Herren ihren Platz, und auch die Paratriathleten werden um Gold, Silber und Bronze kämpfen. Zahlreiche Rahmenevents runden das Programm ab.

Natürlich muss man sich dafür qualifizieren, und das können zumindest Altersklassenathleten heuer bei vier Wettkämpfen „erledigen“, insgesamt stehen 25 Startplätze pro Altersklasse zur Verfügung. Da wäre zunächst einmal der Linztriathlon am 6.6. über 1,9km Schwimmen/90km Rad fahren und 21,1km Laufen, bei dem 3 Startplätze pro Altersklasse vergeben werden. Oder der Trumer Triathlon am 19.07. (1,9km S/88,5km R/21,1km L), bei dem die ersten 6 jeder Altersklasse die Chance erhalten, bei der Heim-EM zu starten. Verdammt schwierig – zumindest, was die Radstreckenführung betrifft – wird´s dann am 8.8. beim Waldviertler Eisenman (2,3km S/84km R/20km L) – auch dort können sich die jeweils ersten 3 jeder Altersklasse qualifizieren. Die sehr anspruchsvolle Radstrecke mit insgesamt 1.140 Höhenmetern verlangt den Teilnehmern mit Sicherheit wieder alles ab. Last but not least hat man dann noch in Walchsee-Kaiserwinkl selbst die Möglichkeit, sich zu qualifizieren. Am 23.08. 2015 werden dort je 8 Startplätze pro Altersklasse vergeben, die Distanzen entsprechen der klassischen Halbironman-Strecke. Und für alle, die extrem spätentschlossen sind, wird sogar im 16-er-Jahr selbst noch ein Quali-Wettkampf stattfinden, wo und wann steht bis dato aber noch nicht fest, fest steht aber, dass man dort um die noch verbleibenden Startplätze wetteifern wird.

Super ist vor allem eines: Sollte man beispielsweise im dritten Quali-Rennen (Waldviertel, 3 Plätze pro Klasse) „nur“ 5. werden, sollten aber etwa zwei, die vor einem liegen, bereits qualifiziert sein, so rückt man automatisch nach, da stets sämtliche Quali-Plätze pro Klasse vergeben werden. Damit ein großes, starkes Österreich-Team in Walchsee an den Start gehen kann.

Was macht eigentlich den Reiz dieser Qualifikation aus? Nun, zum einen sicherlich die Tatsache, dass man als Österreicher nicht um die halbe Welt fliegen muss, um an einer Europameisterschaft teilzunehmen. Zum anderen, dass es sich um einen „Halben“ handelt. Für kürzere Sachen ist man im fortgeschrittenen Sportalter meist etwas zu langsam, für den „ganz Langen“ fehlen oft schon Ehrgeiz und Disziplin. Ein Halbironman hingegen stellt die Distanz dar, mit der sich Altersklassenathleten häufig am besten arrangieren können, Tempogefühl, mentale Stärke und vor allem ein Haufen Erfahrung sind hier mehr als gefragt. Und ein besonderes Zuckerl für alle starken Radfahrer dürfte natürlich der Waldviertler Eisenman sein, dort kann man wohl trotz der etwas längeren Schwimmstrecke seine Radstärke voll ausspielen. Wobei man natürlich vorsichtig sein muss, denn der abschließende 20er rennt sich auch nicht von selbst.

Das Feuer für diese Triathlon-Geschichte breitet sich nun schön langsam aus, in den Vereinen sucht man um Lizenzen an, Sponsoren werden wieder vermehrt gesucht, alte Trainingspartner rufen an und versuchen einen zur Teilnahme zu überreden – an allen Ecken und Enden ist es zu hören, das Mauscheln, das Getuschel, das Flüstern; Puls und Blutdruck steigen ein wenig, und man kann getrost davon ausgehen, dass der Wettbewerb bereits JETZT – im März 2015 – voll angelaufen ist – vielleicht auch deshalb, weil 2016 wieder ein besonderes, ein Olympiajahr, ist. In diesem Sinne – Dabeisein ist (fast) alles – hang loose!

Link: www.maxfunsports.com

25.03.2015, 08:00:00
Foto: MaxFun Sports
relevante Artikel
Triathlon

Volkstriathlon als Triathlon-Einstieg

Der ideale Wettkampf für Triathlon-AnfängerInnen
Triathlon

Fit für den ersten Dreikampf

Das braucht man wirklich für den ersten Triathlon
Triathlon

Wechseltraining in der kalten Jahreszeit

Vom Neopren aufs das Rad und danach in die Laufschuhe
Training

Starke Arme

Wie ist das denn generell mit Muskelmasse und Ausdauersport
Triathlon

Linztriathlon mit David Brandl

Sportler und Zuschauer verwandeln den Pleschinger See in einen Hexenkessel
Triathlon

Linztriathlon - Achtung Nenngeldsprung Ende März

Sprint-, Olmpische- und Halbiron-Distanz gibt es zum Auswählen
Triathlon

Vorbereitungswettkämpfe sind das Salz in der Suppe

Ein weiterer Tipp aus der MaxFun Sports Serie - mein erster Triathlon

Wir informieren und unterhalten Sportler, Sportinteressierte und Veranstalter. www.maxfunsports.com gibt es seit 1999 und ist die führende österreichische Laufsport Plattform.