Hinweis zu Cookies.

Wir benutzen Cookies um sicherzustellen, dass unsere Website richtig funktioniert und um Statistiken über das Verhalten unserer Benutzer zu sammeln. Durch die Nutzung dieser Website akzeptieren Sie den Einsatz unserer Cookies.

MaxFun Sports Laufsport Magazin

Under Pressure: Das Geheimnis der Kompression

Kompressionsstrümpfe im Test

Irgendwann waren sie da. Und seitdem sind sie nicht wieder verschwunden: Die langen und eng anliegenden Kompressionsstrümpfe, gerne in Neonfarben, eroberten die Laufstrecken. Doch wozu sind sie eigentlich gut? Außer, um damit aufzufallen natürlich...

Zugegeben, wir hielten sie anfangs für ein schrilles Gimmick für Menschen, die ohnehin aussahen, als würden sie in erster Linie für den Catwalk trainieren und nicht für den Marathon. Doch irgendwann sah man auch bei den Profis kaum mehr jemanden ohne Kompression. Bei den Laufmessen stachen sie uns zu hunderten ins Auge. Dann erklärte uns ein Sportsfreund, durch die Kompression der Unterschenkel würde die Durchblutung intensiviert. Das leuchtete ein. Und dann sagte er, man sei damit um einiges schneller unterwegs. Das leuchtete weniger ein.

Mehr Druck, weniger Erschütterung

Mittlerweile weiß die Laufwelt in etwa, was die Produkte können – und was man sich von ihnen nicht erwarten sollte. Erstens: Gegen die weit verbreiteten Krampfadern oder als Vorbeugung für Thrombosen sind die im Sporthandel verkauften Strümpfe nicht sinnvoll einsetzbar. Zweitens: Durch die verbesserte Durchblutung bekommen die Muskeln bei der Bewegung mehr Sauerstoff. Das treibt aber nicht primär die Pace in die Höhe, sondern soll die Regeneration unterstützen. Die einfache Formel laut Herstellern: Mehr Kompression ist weniger Muskelkater und weniger Übersäuerung. Außerdem wird durch die Strümpfe die Erschütterung der Unterschenkel beim Laufen gemildert, was sich ebenfalls positiv auswirken soll.

Um auszuprobieren, was hinter dem Geheimnis der Kompression steckt, haben wir einen Selbsttest gemacht. Dabei verzichteten wir auf die grellbunten Schnäppchen aus der Sonderangebotsabteilung und griffen zu Qualitätsware der Firma Bauerfeind. Die Spezialisten aus dem Ort mit dem klingenden Namen Zeulenroda haben ihr Know-how im medizinischen Bereich erworben und sind unter anderem bei den Olympischen Spielen regelmäßig im Einsatz.

Die Strümpfe im Härtetest

Die Strümpfe, die idealerweise individuell angepasst werden, gibt es in verschiedenen Ausführungen. Unser erstes Testexemplar: Die Bauerfeind Sports Compression Socks Ball & Racket. In elegantem Grau mit Türkis sehen die Stutzen erfreulich dezent aus. Sie versprechen nicht nur geringere Muskelvibrationen, sondern auch eine Schutzzone für die Achillessehne, eine stoßdämpfende Polsterung und einen Tapingbereich. Die vergleichsweise festen Strümpfe sind ideal für kürzere und mittlere Läufe, aber auch für Wanderungen oder für einen ausgiebigen Schitag. Man merkt die stabilisierende Wirkung für die Waden und hat am Tag danach keine Wehwehchen in den Unterschenkeln.

Zweiter Lauf, zweites Produkt. Die Sports Compression Sleeves Lower Leg von Bauerfeind sind wahrscheinlich der Bestseller in diesem Bereich. Jedenfalls kennen wohl viele die Strümpfe, die an den Knöcheln enden. Mit einer einheitlichen Farbgebung (zum Beispiel in schlichtem Schwarz) kann man den manchmal seltsamen optischen Übergang zu den Laufsocken übrigens perfekt kaschieren. Die Kompression erscheint bei diesem Produkt etwas intensiver, zudem sind die Sleeves atmungsaktiv und regulieren die Temperatur. Resultat: Sehr angenehm für längere Läufe, ganz besonders, wenn es draußen schön warm ist. Wir setzten die Sleeves bei einem zügigen Lauf über 31 Kilometer ein und waren vom ersten Schritt an überzeugt. Durch die Stutzen fühlen sich die Unterschenkel stabil an und man wird motiviert, ordentlich Tempo zu machen. Auch nach knappen drei Stunden ist die Power noch zu spüren und am nächsten Tag macht sich die Wadenmuskulatur nicht auf unangenehme Weise bemerkbar. Stiegensteigen? Kein Problem. Auch Druck- oder Reibestellen waren trotz der langen Distanz keine zu vermerken.

Ende der Rasur-Debatte

Dritter Test, drittes Produkt. Die Compression Socks Run & Walk sind leichter und dünner als die anderen beiden Modelle. Das Material ist atmungsaktiv, eine spezielle Zone soll die Achillessehne entlasten. Der Druck ist beim ersten Anprobieren nicht ohne, die Strümpfe überzeugen aber beim Laufen und werden in Hinkunft vor allem für Wettkämpfe bis zum Halbmarathon und für das Training bei wärmeren Temperaturen eingesetzt. Alle getesteten Produkte gibt es in verschiedenen Farben und mit einem jeweils unterschiedlichen Verhältnis von Polyamid und Elasthan.

© Copyright:Bauerfeind

Bauerfeind: Zur Stärkung der Oberschenkelmuskulatur bei Ball- und Ausdauersportarten, UVP: € 49,–

 

© Copyright:Bauerfeind

Bauerfeind: Zur Stärkung der Oberschenkelmuskulatur bei Ball- und Ausdauersportarten, UVP: € 49,–

© Copyright:Bauerfeind

Bauerfeind - Sleeves Lower Leg, Zur Stärkung der Unterschenkelmuskulatur bei Ball- und Ausdauersportarten, UVP: € 42,90

© Copyright:Bauerfeind

Bauerfeind - Sleeves Lower Leg, Zur Stärkung der Unterschenkelmuskulatur bei Ball- und Ausdauersportarten, UVP: € 42,90

© Copyright:Bauerfeind

Bauerfeind - Compression Socks Ball & Racket, Stabilisierender Sportstrumpf, UVP: € 49,–

 

© Copyright:Bauerfeind

Bauerfeind - Compression Socks Ball & Racket, Stabilisierender Sportstrumpf, UVP: € 49,–

© Copyright:Bauerfeind

Bauerfeind - Compression Socks Ball & Racket, Stabilisierender Sportstrumpf, UVP: € 49,–

© Copyright:Bauerfeind
© Copyright:Bauerfeind
© Copyright:Bauerfeind

Bauerfeind - Compression Sleeves Arm. Zur Stärkung der Armmuskulatur bei Ball- und Ausdauersportarten. UVP € 49,- 
 

© Copyright:Bauerfeind

Bauerfeind - Compression Sleeves Arm. Zur Stärkung der Armmuskulatur bei Ball- und Ausdauersportarten. UVP € 49,- 
 

Zum Schluss noch ein Vorteil, den die Werbung und die Produkttexte verschweigen und der uns deshalb erst später auffiel: Endlich ist damit auch die leidige Diskussion um des Läufers Unterschenkel erledigt. Denn niemand sieht in Zukunft, ob wir über makellos braun gebrannte und glatt rasierte Waden verfügen oder über bleiche und behaarte.

(Wolfgang Kühnelt)

 

 

Link: www.bauerfeind.com

14.03.2017, 09:00:00
Foto: Bauerfeind
   Kompression    Bauerfeind    Testbericht    Test
relevante Artikel
Tipps & Trends

Neue Skisocken von Bauerfeind

Darum solltest du Kompressionsstrümpfe beim Skifahren tragen
Gedanken

Umgekehrtes Doping

Fünf Nanomol pro Liter - der Testosteron-Wert zählt
Tipps & Trends

So schützt man das Knie

Stabiler laufen, kraftvoll abspringen und sicher landen
Gesundheit

Leistungsdiagnostik als Selbsttest

Ein solche Test kann auf mehrere Arten und Weisen erfolgen
Tipps & Trends

Vitalisierend und regenerierend

Kompression unterstützt dich wohltuend in jeder Trainingsphase
Tipps & Trends

Bauerfeind Sportline im Test

Sports Compression Sleeves und Sports Compression Socks
Tipps & Trends

On Cloudventure im Laufschuh-Test

Schweizer Laufschuh-Hersteller wagt sich auf Trails
Tipps & Trends

Vitalisierende Sleeves

Mehr Power und weniger Muskelvibrationen beim Laufen
Album Asics Noosa FF Testbericht Running Zuschi / 12.04.2017
Album Bauerfeind Kollektion 2017 / 23.03.2017
Album Compressport Kollektion 2017 / 22.03.2017
Album CEP Kollektion 2017 / 22.03.2017

Wir informieren und unterhalten Sportler, Sportinteressierte und Veranstalter. www.maxfunsports.com gibt es seit 1999 und ist die führende österreichische Laufsport Plattform.

MaxFun Advent-Special

Super tolle Preise zu gewinnen. Hier geht es zum Gewinnspiel!

Mehr erfahren