Hinweis zu Cookies.

Wir benutzen Cookies um sicherzustellen, dass unsere Website richtig funktioniert und um Statistiken über das Verhalten unserer Benutzer zu sammeln. Durch die Nutzung dieser Website akzeptieren Sie den Einsatz unserer Cookies.

MaxFun Sports Laufsport Magazin

Sportliche Trends für 2020

Das sind die neuesten Fitness- und Sport-Trends

Das Sportjahr 2020 hat gerade erst begonnen. In München trafen sich Sport, Business und Technologien auf der ISPO zum Branchentreff und es wurde präsentiert, was dieses Jahr angesagt ist. Es ist der Treffpunkt für Fachhändler, Hersteller und Sportbusiness-Professionals, die sich dort austauschen und vernetzen. Hier werden neue Trends erfunden und Innovationen diskutiert. Das Thema Nachhaltigkeit im Sport ist nach wie vor ein wichtiger Punkt.

Das sind die wichtigsten Trends 2020:

Letztes Jahr ist kaum jemand am High Intensity Interval Training (HIIT) vorbeigekommen. Es war die Trainingsart, die jeder einmal ausprobiert haben musste. Dieses Jahr steht im Fitnessbereich die Body-Mind-Balance im Vordergrund. Und so wird Altes mit Neuem kombiniert, wie Yoga und Hochintensives Intervall-Training, das dann HIIT-Yoga ergibt. Diese Kombination hat es bisher noch nicht gegeben. Man soll nicht nur dem Körper etwas Gutes tun, sondern auch dem Geist. Es wird großer Wert auf Achtsamkeit gelegt und dieses Stichwort dominiert die Fitnesstrends 2020.

Mentale Fitness

Die mentale Fitness gewinnt immer mehr an Bedeutung. Fitness wird kombiniert mit mentaler Wellness. Zu einem gesunden Körper gehört auch ein gesunder Geist. Viele Fitnessstudios bieten mittlerweile spezielle Angebote an, die auf Achtsamkeit und das eigene Mindset ausgelegt sind. Dazu gehören Wohlfühl-Massagen sowie Atem- und Meditationsübungen, die dabei helfen, die innere Ausgeglichenheit zu fördern. Das wiederum wirkt sich auf den Fitnesserfolg aus, denn ein positives Mindset fördert die Konzentration. Es ist bewiesen, dass LeistungssportlerInnen danach konzentrierter und optimistischer in einen Wettkampf gehen.

HIIT-Yoga 

2020 ist HIIT-Yoga angesagt. Im vergangenen Jahr war HIIT der Trend schlechthin, denn man verbrennt dadurch mehr Körperfett als bei einem moderaten Training in der gleichen Zeit. Das Hochintensive Intervall-Training ist nicht nur mehr auf den Ausdauerbereich ausgelegt. Jetzt werden HIIT- und Yogaelemente miteinander kombiniert. Dabei hat das Zusammenspiel von Körper und Geist eine große Bedeutung. Die HIIT-Einheiten erhöhen die Herzfrequenz, die Yoga-Sequenzen stärken Stabilität und Kraft.
 
Glide Fit 

Der nächste Fitness-Trend, der aus den USA 2020 nach Europa überschwappt, nennt sich Glide Fit. Die Neuheit dabei ist nicht das Workout an sich, sondern der Ort, wo man es durchführt, nämlich auf dem Wasser. Stabilitäts-, Yoga- oder auch HIIT-Einheiten werden im Sitzen und Stehen auf einem Board gemacht. So wird Funktions- mit Balance-Training vereint. Der Vorteil am Wasser liegt daran, dass durch die unstabile Oberfläche mehr Muskelpartien beansprucht werden, als wenn die Übungen auf festem Untergrund gemacht werden. Zudem verbessert man seine Koordination und Reflexe.   

Mindful Running

Auch beim Laufen wird Wert auf den inneren Einklang von Geist und Körper gelegt. Beim achtsamen Laufen wird die Laufeinheit mit Meditations- und Atemübungen kombiniert. Die Atmung, Haltung und die Wahrnehmung für seine Umgebung stehen dabei im Vordergrund. Auch der Stress soll dabei abgebaut werden. Beim sogenannten „Mindful Running“ wird auf Kopfhörer und Smartphone verzichtet, denn nur so kann die Umgebung mit ihren Geräuschen wahrgenommen werden. Auch auf das Tracken der Laufstrecke wird kein Wert gelegt. Das achtsame Laufen fördert so die Aufmerksamkeit und soll helfen, den Schlaf zu verbessern und Konzentration und Kreativität wieder zu erhöhen. Negative Gedanken und Gefühle soll man ebenso hinter sich lassen.
 
Ganztägiges Trainieren

Zeit ist oft Mangelware. Es ist nicht immer leicht die Zeit für ein ausgiebiges Workout zu finden. Diese Ausrede gilt nicht mehr. Jetzt ist ganztägiges Trainieren angesagt und so wird die Sporteinheit einfach in mehrere kleinere Workouts unterteilt. Das kann etwa so aussehen: am Morgen nach dem Aufstehen eine  Einheit Yoga, ein Spaziergang in der Mittagspause und zum Schwitzen kommt man beim HIIT-Workout am Abend. So kann man ein regelmäßiges Training einfacher im Alltag unterbringen und es lässt sich gut eine Routine entwickeln. 

Digitales Fasten

Nachhaltigkeit, Achtsamkeit, Yoga, Body-Mind-Balance sind die Schlagwörter für 2020. Waren im letzten Jahr noch digitale Begleiter für das Workout unerlässlich, so setzt man jetzt auf „Digital Detox“. Die aufgezeichneten Daten während des Sports stehen nicht mehr im Vordergrund und das Teilen auf Social Media-Plattformen ist nicht mehr so wichtig. Einer der neuen Fitness-Trends 2020 beruft sich auf eine beinahe komplette digitale Abstinenz. Lediglich das Smartphone bleibt als Trainingsbegleiter, denn es ist ohnehin fester Bestandteil des Alltagslebens. Das digitale Fasten steigert spürbar das individuelle Trainingserlebnis. Man konzentriert sich wieder vermehrt auf die eigenen Körpersignale und darauf, wie man sich beim Workout fühlt. Durch die Reduzierung der digitalen Reize erreicht man eine entspannende und persönliche Auszeit.
 

Link: www.maxfunsports.com

28.01.2020, 17:00:00
Foto: MaxFun Sports
   HIIT    Workout    ISPO Munich
relevante Artikel
Training

Knappes Zeitmanagement

Wie könnte ein optimales Lauftraining aussehen
Fitness

Fit in der Quarantäne

Jetzt ist Sport im Home-Office angesagt
Training

Full-Body-Training für zu Hause

Jetzt sind Workout-Alternativen zum Fitnesscenter gefragt
Training

Kalorienverbrauch erhöhen

So verbrennt man noch mehr Kalorien beim Training
Ernährung

Jetzt effizient abnehmen

Mit diesen Tipps wird man die Weihnachtskilos wieder los 
Training

Workout-Übungen

Hier sind ein paar Trainingsvorschläge fürs Fitnesscenter
Training

Aerobes und anaerobes Training

Wann man in welchem Bereich trainieren sollte
Training

Workout für zu Hause

Tipps für das Indoor-Training in den eigenen vier Wänden
Album ISPO Munich 2019 / 04.02.2019

Wir informieren und unterhalten Sportler, Sportinteressierte und Veranstalter. www.maxfunsports.com gibt es seit 1999 und ist die führende österreichische Laufsport Plattform.