MaxFun Sports Laufsport Magazin

Beim Laufen die Pfunde sportlich purzeln lassen

Fast die Hälfte aller Deutschen leiden an Übergewicht und Bewegungsmangel.

Die meisten von ihnen versuchen immer wieder ihr Gewicht zu reduzieren – aber in den meisten Fällen bleibt das erfolglos. Wer dauerhaft erfolgreich abnehmen möchte, braucht neben der richtigen Ernährung, auch Bewegung und zwar in Form von regelmäßigem Sport.und Bewegungsmangel. Die meisten von ihnen versuchen immer wieder ihr Gewicht zu reduzieren – aber in den meisten Fällen bleibt das erfolglos. Wer dauerhaft erfolgreich abnehmen möchte, braucht neben der richtigen Ernährung, auch Bewegung und zwar in Form von regelmäßigem Sport.

Im Grunde genommen ist der Vorgang des Abnehmen recht einfach: Damit der Körper imstande ist, Fett abzubauen, muss man einfach mehr Kalorien verbrauchen als man zu sich nimmt. Eine Regel, über die sich viele nicht bewusst sind. Die meisten Menschen denken, dass Sport zwar beim Abnehmen hilft, aber dass weniges Essen wesentlich wirksamer wäre. Sie denken, das könnte funktionieren, weil dem Körper wenig Energie zugeführt wird. Diese Annahme ist aber falsch.

Der Körper gewöhnt sich nämlich ganz schnell an die reduzierte Kalorienaufnahme und stellt sich daher auf Sparflamme ein. Das führt dazu, dass sich die meisten Menschen nach nur wenigen Tagen unausgeglichen und schlapp fühlen. Dazu kommt der schlimme Nebeneffekt, dass wenn wieder ganz „normal“ gegessen wird, sich der Körper aber bereits an den geringen Energiehaushalt gewöhnt hat und deshalb schnell wieder das verlorene Fett aufbaut. Es kommt, was kommen muss: Der Jo-Jo-Effekt.

Dieser Teufelskreis kann aber durch Sport und Bewegung ganz leicht unterbrochen werden. Denn durch den Sport wird mehr Energie verbraucht und der Körper setzt sich nicht auf Sparflamme und es beginnt der Aufbau von Muskeln, die mehr Energie verbrauchen. Das kommt vor allem Fußballern und deren Leistungsstärke zugute. Denn Fußball ist ein leistungsorientierter Sport, bei dem die Fans Siege und Tore sehen möchten, da sie regelmäßig auf Fußballspiele tippen. Wer selbst einmal sein Glück mit einem Wettschein versuchen möchte, der kann auf den Seiten von www.playersbest.com Wettanbieter vergleichen und sich über die aktuellen Konditionen informieren.

Wundermittel und Sofort-Schlank-Programme

Es ist einfach eine Tatsache, dass nur die wenigsten Menschen (besonders Frauen) wirklich zufrieden mit ihrem Körper sind. Irgendetwas ist immer am Körper, das schlanker, straffer und schöner sein soll. Am besten wär es natürlich, wenn das ohne Anstrengung gehen würde. So jedenfalls werben viele aberwitzigste Diäten. Darunter ist die Kohlsuppen-Diät, die abnehmen/diaeten/hollywood-diaet-1" target="_blank">Hollywood-Diät sowie sehr teure Abnehm-Kuren. Die Werbung gaukelt schnelles Abnehmen ohne Sport und große Anstrengung vor. Aber man sollte man sich nicht in die Irre führen lassen. Es gibt einfach kein Wundermittel für einen schlanken Körper und Hungern verhilft sowieso nicht zum gewünschten Abnehm-Erfolg. es hilft nur eine Ernährungsumstellung sowie ordentlich Bewegung.

Richtige Ernährung, Eiweiß & Co

Beim Abnehmen geht es um eine richtige Ernährung mit weniger Kohlehydraten und weniger Zucker. Stattdessen gesunde Fette, viel Obst, viel frisches Gemüse sowie sattmachende Ballaststoffe. Eiweiß eignet sich besonders gut zum Abnehmen. Denn die Eiweiße (Proteine) sind der Treibstoff für die Muskeln und sie gehören zu den Grundbausteinen des Körpers. Sie werden zum Aufbau sowie zur Reparatur neuer Zellstrukturen gebraucht. Auch Lebensmittel wie Kartoffeln, Nüsse, Getreide oder Hülsenfrüchte (Linsen oder Soja-Produkte) enthalten Eiweiße und sind meistens fettfrei.

Eiweiß ist beim Abnehmen deshalb so wichtig, weil es für lange Zeit satt macht. Außerdem lässt es den Insulinspiegel nicht in die Höhe schnellen. Dadurch entstehen auch keine unbeliebten und verhassten Heißhungerattacken. Stehen dem Körper immer genügend Eiweiße zur Verfügung, dann braucht er sich auch nicht an den Reserven aus der Muskulatur bedienen. Das bedeutet, dass die Muskeln, die man sich hart erkämpft hat, erhalten bleiben und weiterhin immer schön die Kalorien verbrennen. Das Resultat sind schnelle dauerhafte Abnehmerfolge.

Mit Ausdauertraining abnehmen

Der Fettkiller überhaupt ist das Ausdauertraining. Joggen oder Laufen erzeugt einen erhöhten Puls, der während des Trainings die Energieverbrennung ankurbelt. So können schnell ein paar Hundert Kalorien verbraucht werden. Nach dem Training gibt es sogar einen sogenannten Nachbrenneffekt, weil der Stoffwechsel noch Stunden danach arbeitet und aktiviert ist.

Am Anfang sollte man beim Joggen lieber erst langsamer laufen, damit man auch durchhält. Längere Trainingseinheiten im gleichmäßigen Tempo sind hier die bessere Wahl. Selbst, wenn man zu Beginn der Lauf-Trainingseinheit nur zehn Minuten schafft: Hauptsache der Puls ist ordentlich auf Trab.

Fatburner Sport

(Text vom Kunden - bezahlte Werbung)

Link: www.maxfunsports.com

13.09.2021, 08:00:00
Foto: https://unsplash.com/photos/I1EWTM5mFEM
   abnehmen    Diäten
relevante Artikel
Ernährung

Die Süßkartoffel

Gesund, voller Nährstoffe und vielseitig einsetzbar
Ernährung
Ernährung

Das neue Jahr kann nur besser werden

Mit den richtigen Zielen steigerst du deine Motivation
Nordic Fitness

Nordic Walking ist in dieser Zeit beliebt

In Zeiten von Lockdown mit Nordic Walking in Bewegung bleiben
Laufsport

Laufen rund um Silvester

Mein Silvesterlauf - virtueller Lauf
Training

Auf ein erfolgreiches neues Laufsport-Jahr

Realistische Ziele setzen und formulieren
Ernährung
Training

Kalorienverbrauch erhöhen

So verbrennt man noch mehr Kalorien beim Training

Wir informieren und unterhalten Sportler, Sportinteressierte und Veranstalter. www.maxfunsports.com gibt es seit 1999 und ist die führende österreichische Laufsport Plattform.