MaxFun Sports Laufsport Magazin

Leistung einst und heute

31.10.2012, 12:00:00
Foto:
© MaxFun.cc

Kam man früher zu einem Wettlauf, sah man sofort zehn oder mehrere Läufer, die einen in Grund und Boden zu laufen pflegten.

Kaum ein 10er, der nicht mindestens mit einer Zeit um die 31 Minuten gewonnen wurde, kaum ein 5er, den der Erste nicht um 3:00/km absolvierte, kaum ein Halbmarathon, den man bereits mit 1h15 gewinnen konnte. Diese „alte Riege“ hat sich so langsam aus dem Staub gemacht. Nicht zuletzt deshalb, weil die meisten von den einstigen „lokalen Wunderläufern“ (im Vergleich zur nationalen oder internationalen Spitze waren die natürlich auch niemand, aber die wirkliche Spitze stellt sich nach wie vor nur zu den wirklich „wichtigen“ Läufen hin) im Laufe ihres Läuferlebens verdammt viel trainiert haben. Kilometerumfänge von 150 km/Woche aufwärts waren keine Seltenheit. Harte Intervalleinheiten, Tempoläufe, Wettkämpfe mischten sich doch recht munter in die lockeren Einheiten; nur wer hart trainierte, konnte etwas werden, galt es. Nur wenige, die dieses Programm aushielten.

Heute bietet sich den meisten Läufern ein gänzlich anderes Bild. Startet man – schon beinahe egal wo – so ist man als halbwegs ambitionierter Sportler meist vorne zu finden. Zumindest in der eigenen Klasse, oft auch im Gesamtklassement. Die Teilnehmerzahlen steigen, das Niveau an der Spitze sinkt und sinkt. Ob das nun gut oder schlecht ist, soll hier nicht bewertet werden. Faktum ist, dass man durchaus als Erster die Ziellinie überqueren kann, wenn man über 5 km ca. 3:30/km runterklopfen kann. Manchmal reichen auch schon 3:45, wie „Mister President himself“, J. Rybak (seines Zeichens Präsident vom Lauf- und Triathlonverein Perchtoldsdorf) heuer selbst miterleben musste/durfte. Nur zur Inf Rybak ist über 50 und hat Bestzeiten stehen, derer er sich nicht schämen muss (9:30 über 3.000m, 16:30 über 5.000m, auf der Bahn wohlgemerkt, das Ganze ist schon ein Weilchen her). Umso größer seine Verwunderung über den Gesamtsieg 2012 bei einem gar nicht so kleinen Wiener Lauf . Zahlreiche andere Beispiele – man braucht sich nur in den Ergebnislisten umsehen – belegen die im Durchschnitt doch recht langsam gewordenen Spitzenzeiten.

Die Entwicklung ist auf der einen Seite sicherlich recht positiv; mehr Menschen als früher bewegen sich. Für die Leichtathletik selbst ist diese Entwicklung aber eher negativ. Kaum noch Kinder, die sich diesem schönen Sport widmen wollen, weil kaum Anreize vorhanden sind von den Vereinen. Veraltete Strukturen, andere Sportarten, die wesentlich motivierender sind für die kids von heute (UND auch für die Erwachsenen); im Triathlon etwa gibt es regelmäßig Preisgelder – für mäßige Leistungen.

Liegt es ergo etwa doch daran, dass der Mensch im Schnitt immer träger wird, der leistungssportlich laufende daher auch? Zumindest wenn man sich in der österreichischen Duathlon-Szene so umsieht, stimmt das Ganze dann doch wieder nicht. Dort wird auch ordentlich Gas gegeben – wie dem auch sei – train hard – win smart!

Christian Kleber (MAS)

Link: www.MaxFun.cc

Ergebnisse
11. Oktober 2019
Graz Marathon
 Ergebnisse
13. Oktober 2018
Graz Marathon
 Ergebnisse
Passende Veranstaltungen
25. September 2022
WACHAUmarathon
relevante Artikel
Laufsport

Online Anmeldeschluss beim Graz Marathon

Erleben Sie den Herbstklassiker für die ganze Familie
Laufsport

Kleine Zeitung Graz Marathon - es gibt gute Neuigkeiten

Das perfekte Laufflair kann in der steirischen Hauptstadt ausgekostet werden
Laufsport

Kein Wachaumarathon in diesem Jahr

Der diesjährige WACHAUmarathon wurde vom Veranstalter-Team abgesagt
Laufsport

Graz Marathon 2021

Krisensicher Laufen
Laufsport

Online-Anmeldestart Graz Marathon

Jetzt anmelden und gleich ein Ziel für 2021 setzen
Laufsport

Der Graz Marathon wurde am Sonntag als Hybrid-Run abgehalten

Viertel-, Halb- oder die Marathon-Distanz standen auf dem Programm
Run-Deutschland

München Marathon plant einen 30-km-Laufsport Event

Die Wettkampf-Unterlagen liegen noch bei den Behörden
Run-Deutschland

Auch Berlin-Marathon in diesem Jahr abgesagt

Kein Laufsport-Duell der Giganten
Album Graz Marathon / 13.10.2019
Album Graz Marathon / 14.10.2018
Album Graz Marathon - Junior Marathon / 13.10.2018
Album RunCzech - Mattoni Olomouc Halbmarathon / 23.06.2018
MaxFun Sports
Themen
Vienna City Marathon
Vienna Night Run
Salzburg Marathon
Graz Marathon
Spartan Race
Red Bull 400
Frauenlauf
Business Run
Strongmanrun
B2Run
Firmenlauf

Wir informieren und unterhalten Sportler, Sportinteressierte und Veranstalter. www.maxfunsports.com gibt es seit 1999 und ist die führende österreichische Laufsport Plattform.