MaxFun Sports Laufsport Magazin

VCM-Winterlauf: Ein Rennen ist meist die beste Motivation fürs Training.

Am 18. Jänner startet die VCM-Winterlaufserie 2015.

Zum siebten Mal werden heuer die Vorbereitungsläufe "VCM-Winterlaufserie 2015" in der Prater Hauptallee über 7km, 14km und 21,1km (zusätzlich 28km beim Winterlauf 3) durchgeführt - abgestimmt auf den Vienna City Marathon am 12. April 2015.

Am 18. Jänner, am 15. Februar und am 8. März 2015 (also mehr oder weniger im Monatsrhythmus) kann man jeweils zwischen 7, 14, 21 und 28 - diese Distanz nur beim letzten Termin - km wählen). Und das ist auch gut so, denn wer beispielsweise in seinem Plan stehen hat, dass er am Sonntag einen Tempolauf über 14 km machen soll, und es schneit und stürmt just an diesem Tage, so kann man getrost auf 7 km verkürzen und den Rest "flotter auslaufen".

Viele absolvieren beim ersten Termin 7, beim zweiten 14 und beim 3. und letzten Termin 21 km, schlicht deshalb, weil Form und Grundlage ja im Trainingsverlauf (hoffentlich) ansteigen. Die 7-km-Runde in der Prater Hauptallee ist exakt vermessen, daher sind die Zeiten, die man dort läuft, auch "echte" Zeiten.

Daher starten auch Sie bei der VCM-Winterlaufserie und sind dann stark wie nie beim VCM 2015 selbst.

Zeitmessung mit MaxFun Timing:
Wie bereits im Vorjahr wird bei der VCM-Winterlaufserie 2015 die bewährte Zeitmessung 2.0 von MaxFun Timing im Einsatz kommen. Einfach die Startnummer abholen, keine Kaution, keine Mehrkosten, denn der RFID-Tag, welcher für die Zeitmessung notwendig ist, befindet sich auf der Rückseite der Startnummer. Der QR-Code, welcher bei allen Online-Voranmeldungen angedruckt wird, führt zum persönlichen Ergebnis noch während der Veranstaltung direkt vor Ort. Einfach mit dem Smart- bzw. Iphone scannen!

Umkleidemöglichkeiten:
Es werden wieder Umkleidezelte für Damen und Herren bereitgestellt. Die Kapazität der Umkleidezelte ist jedoch begrenzt.
Für die angemeldeten LäuferInnen können wir auch wieder Dusch- und Umkleidemöglichkeit im Ernst Happel Stadion, Sektor E, anbieten. Diese können am jeweiligen Renntag ab 09:00 bis ca. 14:00 Uhr genutzt werden. In den Kabinen gibt es keine versperrbaren Kästchen. Der Eintritt ist nur mit der offiziellen Startnummer der Winterlaufserie möglich! Wir bitten Sie deshalb, sich vor der Benützung der Umkleidekabinen Ihre Startunterlagen abzuholen.
Für hinterlegte Garderobe und Wertgegenstände wird keine Haftung übernommen!

 

Link: www.anmeldesystem.com

02.01.2015, 14:00:00
Foto: MaxFun Sports/K.Köb
Ergebnisse
relevante Artikel
Laufsport

Soll es diesmal ein Halbmarathon bzw. die 28km Distanz sein?

VCM-Winterlauf 3: der letzte Vorbereitungslauf für den geplanten Start beim Vienna City Marathon
Laufsport

VCM-Winterlauf geht in die zweite Runde

Am kommenden Sonntag wird kein Schnee erwartet!
Laufsport

Im Wiener Prater wurde am vergangenen Sonntag gelaufen

Die Sieger vom ersten Lauf aus der VCM-Winterlaufserie 2015 stehen fest.
Laufsport

Wo ist der Start zum Lauf?

Den Schnee und die winterlichen Temperaturen wird man auch beim 3ten Lauf zur VCM-Winterlaufserie 2014 am kommenden Sonntag vergeblich suchen.
Laufsport

Optimale Laufbedingungen beim VCM-Winterlauf 2

Die Bilder vom heutigen Laufsport-Event in der Prater Hauptallee sind nun auch online.
Laufsport

Auf geht´s in die zweite Runde

Am kommenden Sonntag werden wieder rund 800 TeilnehmerInnen im Zuge vom Winterlauf-2 über 7km, 14km oder 21,097km an den Start gehen.
Laufsport

Bei der VCM-Winterlaufserie findet man immer Gruppen bzw. Tempomacher

Diese Laufserie zur Vorbereitung auf den Vienna City Marathon 2014 ist einzigartig auf der ganzen Welt.
Laufsport

Die dritte Veranstaltung zur VCM-Winterlaufserie rückt näher!

Beim dritten Termin vom VCM-Winterlauf, am 10. März besteht zudem die Möglichkeit neben den üblichen Distanzen (7,14,HM) auch 28km zu laufen.
Album VCM-Winterlauf 3 / 08.03.2015
Album VCM-Winterlauf 2 / 15.02.2015
Album VCM Winterlauf 1 / 19.01.2014

Wir informieren und unterhalten Sportler, Sportinteressierte und Veranstalter. www.maxfunsports.com gibt es seit 1999 und ist die führende österreichische Laufsport Plattform.